Weiterbildung oder Erwachsenenbildung?

Fachhochschulreife Elektrotechnik

Die Fachhochschulreife ist Ihre Chance, in eine höhere Laufbahn einzusteigen. Zum einen ist das Fachabitur die Voraussetzung für ein Fachhochschulstudium. Und zum anderen ist es oft die Karrierebedingung für gute Positionen. Mit der Fachrichtung bieten wir Ihnen Lerninhalte, die am besten zu Ihrer Berufserfahrung und Ihren persönlichen Zielen passen.
weitere Infos

Fachhochschulreife Maschinenbau

Die Fachhochschulreife ist Ihre Chance, in eine höhere Laufbahn einzusteigen. Zum einen ist das Fachabitur die Voraussetzung für ein Fachhochschulstudium. Und zum anderen ist es oft die Karrierebedingung für gute Positionen. Mit der Fachrichtung Maschinenbau bieten wir Ihnen Lerninhalte, die am besten zu Ihrer Berufserfahrung und Ihren persönlichen Zielen passen.
weitere Infos

Abitur Aufbau Englisch/Französisch

Das Abitur ist ein wichtiger Bildungsnachweis. Damit haben Sie Zugang zum Universitätsstudium und zu akademischen Berufen. Außerdem erfüllen Sie die Voraussetzungen für gehobene Positionen im Staatsdienst oder in der Wirtschaft. Wenn Sie einen Realschulabschluss oder einen vergleichbaren Abschluss besitzen, dann ist der Aufbaulehrgang für Sie richtig.
weitere Infos


Nur lebenslanges Lernen sichert beruflichen Erfolg, Beförderungen hängen häufig von Zusatzqualifikationen ab. Durch eine berufsbegleitende Weiterbildung können Sie weiterhin Geld verdienen, im Unternehmen arbeiten – und sich trotzdem weiterbilden, flexibel neben Ihrem Beruf. Bilden Sie sich mit Fernstudium.tv einfach und berufsbegleitend weiter. Wählen Sie zwischen hochwertigen Studiengängen aus den Bereichen Allgemeinbildung, Sprachen, Schulabschlüsse, Wirtschaft, Kreativität, Psychologie und Technik aus. Ob Sie einen Schulabschluss nachholen oder ein Studium beginnen – mit der berufsbegleitenden Weiterbildung per Fernstudium steigern Sie Ihre beruflichen Aufstiegschancen. Erwachsenenbildung und Weiterbildung werden zunehmend als vierte Säule des Bildungswesens anerkannt und ausgebaut. News: Weiterbildungsmaßnahmen können Sie von der Steuer absetzen – vorausgesetzt Ihre Weiterbildung ist beruflich und nicht primär privat veranlasst. Eine Bescheinigung des Arbeitgebers sollte der Steuererklärung beiliegen. Unter diesen Voraussetzungen können Sie Kursgebühren und Honorare, Prüfungsgebühren und Druckkosten für die Abschlussarbeit als Werbungskosten geltend machen.

Hinweis:
Wir empfehlen Ihnen den kostenlosen Studienführer in jedem Fall anzufordern. Er dient als wichtiger Bildungskompass bei der Suche nach der geeigneten Weiterbildungsmöglichkeit.